Mammographie-Screening

Die Radiologie Oldenburg betreibt zusammen mit der Radiologie Vechta die Mammographie-Screening-Einheit Niedersachsen-Mitte.
Dieses Früherkennungs-Programm richtet sich an Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren.

Für die Mamma-Diagnostik in der Radiologie ist eine Überweisung notwendig, da eine vermutete Erkrankung der Brust ausgeschlossen oder gesichert werden soll. Das Mammographie-Screening ist eine Reihenuntersuchung, bei der aus allen untersuchten Frauen die herausgesucht werden sollen, die an Brustkrebs erkrankt sind (der englische Begriff „Screening“ bedeutet „Aussieben“).

Frauen der Altersstufe 50 bis 69 Jahre haben alle 2 Jahre einen gesetzlichen Anspruch auf diese Untersuchung.

 

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Privat Versicherte sollten die Kostenübernahme durch ihre Versicherung vorab klären.

Berechtigte Frauen erhalten regelmäßig auf der Basis der Meldedaten eine Einladung zum Screening.

Weitere Informationen finden Sie hier. (www.mammascreening-mitte.de)

Praxis Steen und Partner GbR

Grüne Straße 12 • Tel: 0441 92 67 8-0 • Fax: 0441 92 67 8-55

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien